STABILE WIRTSCHAFTSLAGE, NIEDRIGES ZINSNIVEAU INTAKTE NUTZERMÄRKTE: GEWERBLICHEN BAUHERREN UND INVESTOREN BIETEN WIR DAS FINANZIELLE FUNDAMENT FÜR SICHERE KAPITALERTRÄGE.


Vertrauen Sie auf unsere Expertise und regionale Vernetzung.

Wir entwickeln das passende Finanzierungskonzept für Ihr Vorhaben. Ob Sie als Investor renditeorientiert wohnwirtschaftliche Vermögenswerte aufbauen und erhalten möchten, Büro-, Verwaltungs- oder Praxisräume im Eigenbestand halten wollen oder als Wohnungsunternehmen bezahlbaren, studentischen oder altersgerechten Wohnraum schaffen möchten: Von öffentlichen Förderungen bis zur Liquiditätssteuerung ist mit uns das Beste für Sie drin.

Vorteile und Möglichkeiten aus unserer Finanzierungspalette:

  • Festzinsdarlehen mit bis zu 20 Jahren Zinsbindung
  • Variable Verzinsung auf Referenzzinsbasis (mit und ohne Zinsobergrenze)
  • Tilgungsfreijahre bis zur Fertigstellung
  • Bereitstellung von Kreditrahmen oder alternativen kurzfristigen Finanzierungen
  • Restrukturierung von Finanzierungsportfolios
     

Ihr Ansprechpartner

Bodo Kreft

Bankfachwirt
Kundenbetreuer Immobilien
Telefon: 0511-3076414

WOHNUNGS-WIRTSCHAFT:

Notwendige Investitionen voranbringen.

MEHR DAZU

Demografischer Wandel und die steigenden energetischen Anforderungen sind zwei der großen Herausforderungen der Wohnungswirtschaft in Deutschland. Als Immobilienspezialist haben wir uns darauf vorausschauend eingestellt und decken das gesamte Finanzierungsspektrum für Bauen und Betreiben im Eigenbestand ab. Das Konzept für Ihre wohnwirtschaftlich oder gemischt genutzte Investment-Immobilie passen wir individuell den Bedürfnissen Ihres Unternehmens an. Dabei binden wir auch öffentliche Förderdarlehen oder Avale ein.

BÜRO-, PRAXIS-, EINZELHANDELS- IMMOBILIEN:

Nachfragetrend nutzen.

MEHR DAZU

Nutzen Sie unsere Finanzierungsangebote, die wir speziell für Anlageimmobilien entwickelt haben, welche langfristig vom Investor im Eigenbestand verwaltet werden. Das knappe Büroflächenangebot signalisiert weiterhin viel Luft nach oben für Renditeobjekte. Und auch bei den Immobilien für Einzelhandel und Praxisflächen ist noch was drin. Unsere regionale Vernetzung und unser Branchen Know-how bieten Ihnen tragfeste Entwicklungsmöglichkeiten.

SOZIAL-IMMOBILIEN:

Platz schaffen für Jung und Alt.

MEHR DAZU

Vom Kindergarten über das Studentenwohnheim bis zur Seniorenresidenz für betreutes Wohnen: Unsere Finanzierungslösungen für Ihre Betreiberimmobilie verschaffen Ihnen ausreichend Zeit, um Anlegerkapital einzuwerben und dabei gleichzeitig Eigenkapitalressourcen zu schonen. Strukturiertes Finanzmanagement schafft klare Vorteile. Mit dem Ziel der Zinskostenoptimierung können mehrere Darlehen und damit auch Zinsanpassungsfälligkeiten für Ihr Unternehmen zusammengefasst werden. Der Nutzen für Sie: Zinsersparnis, Zinssicherung und Bilanzoptimierung.

 

Mit öffentlichen Fördermitteln rechnen? Rechnet sich.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich über uns zinsgünstige Darlehen zum Beispiel der KfW zu sichern. Ob energetische Sanierung oder altersgerechter Umbau – wir kombinieren die möglichen Zutaten mit einer langfristig tragbaren Finanzierung. Beim Neubau von energieeffizientem Wohnraum können Sie mehrere Förderprodukte kombinieren. Für Baudenkmale und Gebäude mit sonstiger besonders erhaltenswerter Bausubstanz bietet die KfW vereinfachte Fördervoraussetzungen.


Die Vorteile von Förderkrediten:

  • Günstige Sollzinsen und Tilgungszuschüsse, denn Unternehmen der Wohnwirtschaft 
    werden durch den Staat gefördert.
  • Wir übernehmen gern die Hausbankfunktion für Sie, helfen Ihnen bei der Beantragung 
    und führen Sie sicher durch die Förderprogramme.


Machen Sie sich mit uns auf den Weg zum Förderdarlehen:

Sie möchten mehr Informationen zu öffentlichen Fördermitteln?

Dann verschaffen Sie sich hier einen Überblick - ein Klick führt Sie direkt weiter:

Wohnraumförderung in Niedersachsen:
Wie wird gefördert?
Die Förderkonditionen im Einzelnen ergeben sich aus dem Internet-Angebot der NBank, Hannover.

Wo gibt es Beratung, wo können Anträge gestellt werden?
Fragen zu den Förderkonditionen im Rahmen der Förderung von Eigentumsmaßnahmen beantworten die örtlichen Wohnraumförderungsstellen bei den Landkreisen, kreisfreien und großen selbständigen Städten sowie selbständigen Gemeinden; diese nehmen auch Förderanträge entgegen;
die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Förderberatung der NBank, Tel. 0511/30031-333, Fax 0511/30031-11333,
E-Mail: wohnraum@nbank.de